expeditionsmobile vanlife selbstausbau wohnmobile Fernreisemobile youtube Weltreise blueskyhome

SELBSTAUSBAU Wohnkabine | modernes DESIGN trifft Expeditionsmobil

In den Selbstausbau unserer Wohnkabine haben wir viel Liebe gesteckt. Unser Weltreise Expeditionsmobil ist nicht nur Reisefahrzeug für den Urlaub sondern unser Vollzeit Lebensmittelpunkt. Reisetauglichkeit und modernes Design waren uns sehr wichtig. Wir haben es geschafft eine Wohnkabine zum Reisen mit der Gemüdlichkeit einer modernen Wohnung für uns zu bauen.

KÜCHE | Baumkante & modernes DESIGN

Die Arbeitsplatte unseres Weltreise Expeditionsmobils besteht aus einer geölten Vollholzeiche Baumkante. In diese haben wir eine *runde schwarzmatte Spüle und einen kupferfarbenen Wasserhahn eingelassen. Die weiß lasierten Schubladen Fronten haben wir mit schwarzmatten Hebelverschlüssen ausgestattet. Unsere selbstgebauten Hängeschrank Fronten mit Rattan aus den Niederlanden schließen mit schwarzmatten *Pull Locks. Unser Weltreise Expeditionsmobil ist als LKW zugelassen. Dadurch konnten wir auf den Einbau einer festen Kochstelle verzichtet und viel Arbeitsfläche gewinnen. Mit dem mobilen 2-Flammen 230V Cerankocher können wir flexibel drinnen und draußen kochen. Unser Kühlschrank, der Isotherm Webasto Freeline 115 Liter Elegance passt sich gut in das Gesamtkonzept ein. Weil diesem leider die Einfrierfunktion fehlt, ist er aus unserer Sicht bedingt empfehlenswert.

ESSEN & ARBEITEN am Baumkantentisch

Wir mögen Vollholz und organische Formen. Der Ess- und Arbeitstisch in unserem Weltreise Expeditionsmobil besteht aus einer massiven *Akazien Baumkante und einem schwarzmatten *höhenverstellbaren Tischfuss. Insgesamt haben wir alle silbernen Armaturen, *Möbelgriffe, *Kleiderhaken und Verschlüsse der gesamten Wohnkabine durch schwarzmatte oder Holz ersetzt. Die Sitzauflagen und Bezüge haben wir online anfertigen lassen. Nach knapp einem Jahr im Gebrauch entsprechen diese leider nicht mehr der versprochenen Qualität.

Für einen erholsamen SCHLAF

Ein erholsamer Schlaf ist jedem wichtig. Daher haben wir bei der Auswahl der richtigen Matratze für unser Weltreise Expeditionsmobil genau hingeschaut. Wir leben Vollzeit im LKW und brauchen daher eine Matratze, die komfortabel genug ist für einen erholsamen Schlaf und fest genug ist, um auch als Sofa genutzt zu werden. Unsere Entscheidung fiel auf die *Emma One 140x200m Schaum Matratze. Diese konnten wir auf unsere individuelle Bettbreite von 1,35m ganz leicht mit einem Küchenmesser anpassen (Video).

BAD | individuelles Holz und schwarzes DESIGN

expeditionsmobile vanlife selbstausbau wohnmobile Fernreisemobile youtube Weltreise blueskyhome

Für farbliche Akzente haben wir einige Wände unseres Weltreise Expeditionsmobils grau gestrichen. Dieses „manhatten grau“ von Schöner Wohnen harmoniert mit den Holzelementen und schwarzen Armaturen unserer Wohnkabine.

Den *handelsüblichen Waschtisch haben wir mit individuellem Holz, einem *Design Wasserhahn und passendem *Ablauf aufgewertet. Zwei *Badregale, ein schwarzer *runder Spiegel sowie der stylische *Toilettenpapierhalter machen das warme Raumkonzept perfekt.

Auch die Dusche wurde von uns mit einer schwarzmatten *Armatur ausgestattet und passt nun in das Gesamtkonzept unseres Weltreise Expeditionsmobils.

Unser *Häcksler-WC besitzt eine Wasserspülung und ist mit unserem 350l Abwassertank verbunden.

Hinzu kommen viele liebevoll ausgesuchte Details (z. B. *Wandvasen) sowie technische Hingucker (z. B. *Bose SoundLink Mini), die zur Gemüdlichkeit in unserer Wohnkabine beitragen.

Dies ist unser erster Selbstausbau. Mit dem Reisen und der Zeit wird sich sicher das Eine bewähren und das Andere nicht. Über unsere Erfahrungen werden wir hier und auf unserem YouTube Kanal berichten. Hast du Lust uns beim Selbstausbau über die Schulter zu gucken? Dann klick hier für eines unserer YouTube Videos. Viel Spass beim Zuschauen.

Alle BAUTEILE auf einen Blick

Küchen Arbeitsplatte Baumkante
Küche *runde Spüle
Küche Wasserhahn
Küchen Schubladen Hebelverschlüsse
Küche Hängeschränke Fronten mit Rattan aus den Niederlanden
Küche Hängeschränke Verschlüsse *Pull Locks
Esstisch *Akazien Baumkante Vollholzplatte
Esstisch *höhenverstellbaren Tischfuss
Kleiderschrank *Möbelgriffe
Garderobe *Kleiderhaken
Schlafen *Emma One 140x200m Schaum Matratze
Badezimmer *Waschtisch
Badezimmer *Wasserhahn
Badezimmer Waschtisch *Ablauf
Badezimmer *Regale
Badezimmer *runder Spiegel
Badezimmer *Toilettenpapierhalter
Badezimmer Dusch *Armatur
Toilette *Häcksler-WC
Deko *Wandvasen
Technik *Bose SoundLink Mini

Seit April 2021 leben wir Vollzeit in unserem Expeditionsmobil. Vielleicht interessiert dich auch, was sich in unserem Haushalt auf zehn Quadratmeter bereits bewährt hat und was nicht. Hier geht es zum Beitrag Wohnen | Kochen & Nützliches.

Wie wir unser Fahrerhaus umgebaut und aufgewertet haben, erfährst du in diesem Beitrag.

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links, bei denen wir eine Provision erhalten. Für dich wird es dabei nicht teurer! Du kannst uns somit mit deinem Einkauf unterstützen.

Vielen Dank!

Beitrag erstellt 64

5 Gedanken zu „SELBSTAUSBAU Wohnkabine | modernes DESIGN trifft Expeditionsmobil

  1. hey yvonne und nicolas,
    yepp, da geben wir euch recht…. ihr lebt im renault, wir verbringen paar wochen im jahr (bis jetzt…) im mercedes… das ist schon ein unterschied! boah, hinstellen, wegräumen, hinstellen, wegräumen,…. da trinken wir lieber noch ein käffchen oder früh-schoppen (wenn kein fahrtag ansteht) 😀 aber: jeder wie er mag! und bei euch glaub ich das ist sehr authentisch!!! ihr habt anfänglich vieles auf die leichte schulter genommen, aber das haben wir in eurer dimension noch vor uns… daher finden wir es KLASSE dass ihr uns an euren erfahrungen teilhaben lasst… und: ignoriert die trolle!!! 😃👍 öhhhmmm… die 3 minuten waren auch nur eher symbolisch gemeint… 😏 manchmal haben wir unendlich luft, manchmal ist flaute… so wie da wo ihr herkommt… 😂😀💪 wir sind aus franken, da wehr es nie…. 😀 wo seid ihr gerade, wir sind heute: 16/16.04. in schwäbisch hall und dann zieht es uns süd-westlich richtung schwarzwald/breisgau, dann bodensee am 22.04., da haben wir einen fixtermin… lg, andrea+ralf

    1. Hallo Ihr Zwei,
      ja, an so ein Projekt muss man wohl etwas naiv herangehen, sonst macht man es wahrscheinlich gar nicht;o) Wir werden weiterhin die ganze Realität mit so einem alten Fahrzeug zeigen auch wenn wir damit dem Einen oder Anderen die romantischen Vorstellungen von so einem Leben vielleicht rauben. Bisher hat das einfach noch niemand gemacht.
      Wie ihr vielleicht wisst, haben wir aktuell noch unser „festes-Bremsen-Problem“. Wir sind seit 2 Tagen auf einem Hof nahe der holländischen Grenze bei einer Werkstatt, die sich mit unseren alten Bremsen noch auskennt. Hier wird das Eine oder Andere noch repariert. Wir werden daher einige Zeit hier verbringen bis es für uns dann hoffentlich mal losgeht…
      Lieben Gruß
      Nicolas & Ivonne

  2. hallo ihr zwei,
    eure farbensprache ist schon gut! klasse!
    auch die deko schaut ja optisch gut aus, aber für einen fernreise-laster? das gehört ja alles vor der fahrt verräumt und hinterher wieder drappiert… offroad bzw pistentauglich schaut anders aus… mal ganz abgesehen vom platz und dem gewicht was man braucht… wir haben auch so ein schätzchen und sind in 3 minuten fahrbereit… was wiegt odin eigentlich mit allem so wie er heute dasteht?
    liebe grüsse, ralf

    1. Hallo Ralf,
      bei dem Ausbau unserer Möbel haben wir explizit auf die Pistentauglichkeit geachtet. Denn wie du vielleicht weißt, aus unseren Videos, war der LKW vor unserem Umbau absolut nicht offroad fähig. Ob sich der Ausbau bewährt, wird sich dann auf den Pisten Kasachstans und Afrikas noch zeigen…
      Nach fast einem Jahr Vollzeit Leben im LKW sind wir ein so gut eingespieltes Team, dass auch eine Abfahrt in 3min möglich wäre. Jedoch ist dann noch nicht genug Luft im System des LKWs, um überhaupt losfahren zu können;o) Wir sind ja auf Reisen und nicht auf der Flucht:o) Und natürlich hast du Recht, dass wir sicher mehr dabei haben als manch anderer. Wir leben schließlich Vollzeit im LKW. Ein Hochzeitsalbum hat niemand dabei, der nur 3 Monate mit einem Expeditionsmobil auf Reisen geht;o)
      Ganz lieben Gruß
      Nicolas & Ivonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben