Expeditionsmobil im Wald Griechenland Reisetipps Camperroadtrip Wohnmobilreisen Reisen mit dem eigenen Fahrzeug

Reisetipps für deinen GRIECHENLAND Wohnmobil Roadtrip

8 Monate haben wir uns Zeit genommen dieses wunderschöne Land mit unserem Expeditionsmobil zu bereisen. In diesem Beitrag findest du wertvolle Reisetipps für einen tollen Trip mit deinem Wohnmobil in Griechenland:

FLAIR

Griechenland das sind: Einsame Stellplätze, türkise Buchten, schneebedeckte Berge und märchenhafte Wasserfälle. Authentische Orte mit engen Gassen, traditionellem Essen und niedlichen Cafés. Nette und hilfsbereite Menschen, die Gastfreundschaft sehr groß schreiben. Sonnige und einsame Strände, die von Schildkröten belebt werden.

VISUM

Deutsche Staatsbürger benötigen für einen Aufenthalt bis 90 Tage kein Visum. Alle EU-Bürger haben das Recht, sich bis zu 90 Tage binnen eines Halbjahres, ohne Visum in Griechenland aufzuhalten. Jeder Reisende ist verpflichtet, seinen gültigen Personalausweis oder Reisepass mitzuführen. Bei einem Aufenthalt von länger als drei Monaten sind u.a. deutsche Staatsangehörige verpflichtet, ihren Aufenthalt bei der Ausländerpolizei zu melden.

EINREISE und GRENZANGELEGENHEITEN

Wir sind über den Landweg von Albanien (Grenzübergang Qafë Botë) nach Griechenland eingereist. Im Januar 2023 dauerte die Einreise gerade einmal 15 Minuten. Hierfür waren lediglich die Fahrzeugpapiere und unsere Personalausweise notwendig.

Nach Griechenland darf folgendes eingeführt werden (Stand 2023): 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 100 Zigarillos oder 250g Tabak, 1 Liter Spirituosen, 10 Liter Bier und 2 Liter Wein sowie 250 ml Eau de Toilette oder 50 ml Parfüm. Frisches Fleisch, Geflügel oder Molkereiprodukte dürfen nicht eingeführt werden. Die Einfuhr von Waffen und Drogen ist selbstverständlich auch verboten.

Für Reisende innerhalb der EU bestehen keine Beschränkungen für die Einfuhr oder Ausfuhr von Landeswährung.

Expeditionsmobil im Wald Griechenland Reisetipps Camperroadtrip Wohnmobilreisen Reisen mit dem eigenen Fahrzeug

GELD

In Griechenland gibt es unterschiedliche Bankinstitute mit einer Vielzahl an Bankautomaten. Die Gebühren von den Betreibern der Geldautomaten sind hierbei sehr unterschiedlich. Unser TIPP: Gleich etwas mehr Geld abheben, denn meist bezahlt man eine feste Summe (z. B. 5 Euro) pro Abbuchung. EMPFEHLUNG: Die Alpha Bank GR berechnet lediglich 2,50 Euro je Bargeldabhebung (Stand 2023).

Beim Geldabheben im Ausland fallen häufig zusätzlich auf Seiten der deutschen Kreditkartenanbieter Gebühren an. Für Aktivkunden der DKB sind diese Services kostenlos. Wenn du diese Gebühren nicht zahlen möchtest und beim Geldabheben Geld sparen möchtest, dann schau doch mal in unseren Beitrag „KOSTENLOSE KONTEN & KREDITKARTEN“ wie das mit der DKB weltweit funktioniert.

INTERNET

Das Internet ist in Griechenland sehr gut ausgebaut. Wir haben mit dem SIM Kartenanbieter COSMOTE während unserer gesamten Reisezeit (8 Monate) sehr gute Erfahrungen gemacht. Die SIM Karte für den Internet Router bzw. für das Handy gibt es im COSMOTE Shop für 20 Euro. 200GB kosten bei COSMOTE 25 Euro pro Monat. Wir sind mit diesem Datenvolumen jeden Monat gut ausgekommen. Mit der kostenlosen COSMOTE App ist eine monatliche Verlängerung des Datenvolumens jederzeit problemlos von unterwegs möglich. Ein Besuch im COSMOTE Store ist also nur einmal während der gesamten Reise notwendig.

Für das Hochladen unserer YouTube Videos sind wir auf eine stabile Internetverbindung angewiesen. Besonders in den Bergen kann der Empfang in Griechenland manchmal schlechter sein. Für diese Gegenden haben wir eine externe 4G/5G Antenne mit an Bord, die unseren Internetempfang überall erheblich verbessert. In unserem Shop kannst du dir unser gesamtes Internet Setup anschauen.

MAUT

Maut wird für die meisten Autobahnen in Griechenland erhoben. Wir haben diese an den Mautstationen bar oder mit Kreditkarte bezahlen können. In manchen Abschnitten gibt es Tarife extra für Wohnmobile. Meistens jedoch wird man nach der Größe des Fahrzeugs eingestuft.

FREISTEHEN

Freistehen mit dem Wohnmobil ist in Griechenland offiziell nur für die Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit erlaubt. Mit Google Maps und diversen Smartphone Apps für die Stellplatzsuche findest du probemlos schöne Stellplätze oder Orte mit Sehenswürdigkeiten. Unserer Erfahrung nach wird das Freistehen geduldet, ein entsprechend rücksichtsvolles und nachhaltiges Verhalten natürlich vorrausgesetzt.

Expeditionsmobil am Strand Griechenland Reisetipps Camperroadtrip

Müll Entsorgung

In Griechenland ist die Müllentsorgung sehr einfach. Es gibt überall Mülltonnen, die z. B. am Straßenrand oder am Strand für jeden frei zugänglich sind. Dennoch hat Griechenland ein „Müllproblem“. Neben vermüllten Parkbuchten, Stränden und Stellplätzen fanden wir auch entsorgten Hausmüll und viele weggeworfene Wasserflaschen in den Wäldern (Waldbrandgefahr!). Mit einem Müllbeutel und Einmalhandschuhen ausgerüstet sind 5 Minuten eine gut investierte Zeit, um einen Beitrag für die Natur und die Umwelt zu leisten. Gleichzeitig hebt man dabei sein Wohlbefinden an diesem Ort.

TRINKWASSER statt Frischwasser

Wir trinken unser Wasser aus unseren Wassertranks (2×240 Liter). Daher achten wir ganz genau darauf, welches Wasser wir in unsere Tanks füllen.

Mit den Smartphone Apps für Wohnmobil Reisende finden wir regelmäßig gute Trinkwasserquellen. Oft ist beschrieben, ob es sich um Trinkwasser oder lediglich um Frischwasser handelt. Wir empfehlen für alle Länder (falls möglich) in den Bergen Trinkwasser aufzutanken. Je näher an der Quelle, desto besser. Hier hat das Wasser die beste Qualität und einen frischen Geschmack. In Griechenland ist das Frischwasser nicht immer Trinkwasser! An den Stränden ist das Wasser oft gechlort und in den Städten schmeckt das Wasser häufig brackig oder metallisch. Genießbares Trinkwasser in Griechenland zu finden ist also kein Selbstläufer. Dafür sind die meisten Wasserquellen kostenlos und gut mit dem Wohnmobil zu erreichen.

Bereits seit 2 1/2 Jahren trinken wir unser Wasser ausschließlich aus unseren Wassertanks, somit vermeiden wir große Mengen an Plastikmüll. Falls du für dein Wohnmobil, Van oder Expeditionsmobil gerade auf der Suche nach einem geeigneten Trinkwasser System bist, dann schau doch mal in unserem Shop vorbei. Hier findest du alles, was wir verbaut und dabei haben.

DIESEL

Während unserer Reisezeit (Januar bis September 2023) lag der Dieselpreis in Griechenland zwischen 1,52 – 1,74 Euro. In Griechenland gibt es einen Tankwartservice an allen Tankstellen, du tankst also nicht selbst. Die Tankstellen sind in der Regel von 7 bis 21 Uhr geöffnet, in größeren Städten und entlang der Autobahnen häufig rund um die Uhr. Kreditkarten werden bei allen größeren Tankstellen akzeptiert.

Werkstätten

Wir haben in Griechenland bei insgesamt 5 Werkstätten Reparaturen und Wartungen an unserem Wohnmobil durchgeführt. Wir empfehlen die Preise vorher zu erfragen. Bei fast allen waren die Ergebnisse zufriedenstellend. Nicht immer ist die bekannteste Werkstatt unter Touristen auch die Beste. Bei komplizierteren Problemen lohnt es sich durchaus eine Expertisen bei verschiedenen Werkstätten einzuholen. Die Verständigung war gut möglich. Wir haben dafür häufig den Google Translator verwendet. Englisch wird meist von der jüngeren Generation gesprochen.

Baumärkte

Nicht alle „Baumärkte“ in Griechenland sind vergleichbar mit dem Angebot von deutschen Baumärkten. Es gibt zum Beispiel eine bekannte deutsche Kette, jedoch ist das Sortiment in Griechenland sehr beschränkt. Es erinnert eher an ein Einrichtungshaus und nicht an einen Baumarkt. Allerdings ist die Kette Leroy Merlin in Griechenland groß vertreten und sehr umfangreich in seinem Sortiment. Allein in Athen gibt es 3 Niederlassungen. Wir haben dort Zubehör und Werkzeuge zum Reparieren unseres Wohnmobils gefunden. Tipp: Es lohnt sich einen Blick in die kleineren und teils unscheinbaren Werkzeug- und Werkstoffläden zu werfen. Man wundert sich, was dort alles zu finden ist.

EINKAUFEN

In Griechenland mussten wir beim Einkaufen auf nichts verzichten. Die Preise in den verschiedenen Ketten unterscheiden sich stark. Die regionalen Supermärkte wie z. B. Sklavenitis sind wesentlich günstiger als uns bekannte Discounter und haben ein viel umfangreicheres Angebot. Wir empfehlen regional einzukaufen.

Ärzte & Krankenhäuser

Während unserer 8 Monate in Griechenland waren wir zwei Mal bei ärztlichen Einrichtungen. TIPP: staatliche Krankenhäuser aufsuchen, denn hier ist die Behandlung für Touristen kostenlos:
Krankenhäuser gibt es in jeder größeren Stadt. In Alexandroupolis haben wir die Ambulanz eines staatliches Krankenhaus wegen einer Entzündung aufgesucht. Man sollte sich auf eine längere Wartezeit einrichten. Die ärztliche Untersuchung erfolgt dann ähnlich rasch und professionell wie man es in Deutschland auch gewohnt ist. Das Krankenhaus hat uns für die „Behandlung“ nichts in Rechnung gestellt. Lediglich das Antibiotikum mussten wir mit dem erhaltenen Rezept in einer Apotheke kaufen.

Auch in kleineren Orten gibt es Ärzte. Die Öffnungszeiten stehen meist auf der Eingangstür neben der Telefonnummer. In Nafplio waren wir bei einem Augenarzt. Er hat sehr gutes Englisch gesprochen und sich viel Zeit genommen. Die Behandlung hat 50 Euro gekostet. Rechnungen für Arztbesuche können wir bei unserer Auslandskrankenversicherung unkompliziert per Email einreichen. Die Kosten werden abzüglich eines Selbstbehaltes in Höhe von 25 Euro vollständig erstattet.

Wenn du mehr zum Thema Langzeit Auslandskrankenversicherung erfahren möchtest, dann schau doch gern in unseren ausführlichen Beitrag Auslandskrankenversicherung.

Expeditionsmobil am Strand Griechenland Reisetipps Camperroadtrip Wohnmobilreisen Reisen mit dem eigenen Fahrzeug

WETTER & REISEZEIT

Die angenehmsten Temperaturen inkl. Badewetter sind vom April bis Juni und von September bis Oktober.

Im Winter sind die Berge schneebedeckt und die Wasserfälle tragen reichlich Wasser. Eine schöne Zeit, um zu märchenhaften Wasserfällen zu wandern. Im Hochsommer von Juli bis August wird es extrem heiß. An manchen Orten steigt die Temperatur bis zu 44 Grad. In dieser Zeit verbringen auch die Griechen ihren Urlaub am Meer, daher sind die Strände wesentlich stärker besucht als in den restlichen Monaten.

Waldbrandgefahr

In Griechenland herrscht im Sommer erhöhte Waldbrandgefahr. Das Entfachen von offenem Feuer und Grillen ist in dieser Zeit verboten. Die Feuerwehr ist in Griechenland eine Berufsfeuerwehr. Hauptsächlich in den Bergen trifft man dann auf Patroulien und Wachposten die die gefährdeten Regionen überwachen. Bei akuter Gefahr werden die Zufahrtsstraßen der betreffende Gebiete durch die Polizei gesperrt. Die Waldbrandgefahr ist ein ernstes Thema in Griechenland. In 2023 wurden weite Teile im Norden Griechenlands durch massive Feuerausbrüche verwüstet.

POST EMPFANGEN & VERSENDEN

Unser erstes Paket aus Deutschland haben wir in Griechenland empfangen. Mit dem DHL Express hat das schnell und ganz unkompliziert funktioniert.

Post im Ausland DHL Express international Pakete im Ausland empfangen DHL Express Filialen DHL Express Packstationen

Falls du mehr dazu wissen möchtest: hier findest du unseren Artikel zum Postversand ins europäische Ausland

SICHERHEIT

Bei Übernachtungsplätzen hören wir immer auf unser Bauchgefühl. Sobald wir uns an einem Ort unwohl fühlen, fahren wir weiter. In Griechenland haben wir uns immer sicher gefühlt. Ein besonderes Augenmerk solltest du allerdings in der Nähe von größeren Städten haben. Wo viel Tourismus ist, da ist die Wahrscheinlichkeit eines Einbruchs auch größer. Hier empfiehlt es sich bewachte Parkplätze aufzusuchen.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben