selbstausbau Fernreisemobile expeditionsmobil fernreisemobil weltreisemobil wohnmobil blueskyhome youtube

Panne mit dem Weltreise Expeditionsmobil nach Werkstattbesuch

Aus EINFACH EINSTEIGEN UND LOSFAHREN wurde nichts. Erfahre in diesem Video warum wir mit unserem Expeditionsmobil immer noch nicht auf Weltreise sind und wie unsere Pechsträhne beginnt.

Eine missglückte Reparatur und unerwarteter Wassereintritt in die Fahrerkabine sind nur der Anfang…

Außerdem tauschen wir unsere alten Wohnraumbatterien, den Simmering und bauen den nicht pistentauglichen Kühlschrank aus.

Viel Spass beim anschauen.

Abonniere kostenlos unseren YouTube Kanal, um kein Video zu verpassen.

Du kannst unser Video unten oder direkt auf YouTube starten. Viel Spaß dabei.

Dir hat das Video gefallen? Dann unterstütze uns und abonniere kostenlos unseren YouTube Kanal. Aktiviere das Glöckchen, um kein Video zu verpassen.

Lass uns gern einen Daumen und einen Kommentar da, wie es dir gefallen hat, oder falls du Fragen dazu hast.

Begleite uns auch auf Instagram oder Facebook  und erlebe unsere Weltreise Story von Freiheit, Abenteuer und dem Leben unabhängig von festen Orten.

Einige Bauteile für unseren LKW findest du hier:
*Starterbatterien
*Stauboxen
*Wasserpumpe
*Wasser-Schwebstofffilter
*Keramik-Filter
*Wasser-Doppelfiltersystem
*Aktivkohle-Filter
*Wechselrichter
*Solar-Laderegler
*24V zu 12V Konverter
*Batterieladegerät

Die mit (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Unterstütze uns mit deinem Einkauf. Für dich wird es nicht teurer und wir bekommen eine kleine Provision.

Vielen Dank!

Beitrag erstellt 48

2 Gedanken zu „Panne mit dem Weltreise Expeditionsmobil nach Werkstattbesuch

  1. Als Besitzer von Oldtimern würde ich dringend vor Antritt der Weltreise dazu raten die benzinpumpe, die Wasserpumpe und den Kühler mit den entsprechenden Dichtungen zu wechseln. Erfahrungsgemäß sind diese Teile nach 40 Jahren bei Belastung rasch hin. Ins Reisegepäck würde ich einen kompletten mototdichtungssatz mit den Schrauben für die Zylinderkopfdichtung mitnehmen. Diese Teile sind bei meinen Oldtimern bei Belastung immer als erstes hin gewesen, wenn es noch Original Teile von der Erstausstattung gewesen sind. Ansonsten wünsche ich gute Fahrt.

    1. Hallo Michael,
      vielen Dank für deinen Kommentar und deine hilfreichen Tips. Für einen Motordichtungssatz sind wir schon auf der Suche, die Zylinderkopfschrauben hatten wir noch nicht auf den Zettel, also nochmals vielen Dank für deine Hilfe.
      Lieben Gruß Ivonne & Nicolas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben